Teamvergleich

13. Juli 2018 09:12; Akt: 13.07.2018 14:22 Print

Die Finalisten im Teamcheck

von Tim Zimmermann - Ganz hinten und ganz vorne verfügen die Franzosen über mehr Potenzial. Aber können sie es auch nutzen?

Bildstrecke im Grossformat »
Fünf Spiele, dreimal zu null – das ist die Bilanz von Hugo Lloris (31). Die Kritik am 103-fachen Nationalspieler von vor der WM ist längst Geschichte. War bei allen Gegentoren (4, davon 3 gegen Argentinien) chancenlos. Stark auf der Linie und in der Strafraumbeherrschung. Der Captain ist bereit für den Final. Danijel Subasic (33) feierte 2009 sein Debüt, wurde aber erst nach der WM 2014 Stammkeeper. Der 43-fache Internationale zeigt bisher eine solide Leistung, mehr nicht. Aber Subasic ist ein Winner-Typ. Und die beiden Penaltyschiessen (Dänemark und Russland) haben für eine Extraportion Mumm gesorgt. Die Innenverteidigung bilden Raphaël Varane (25) und Samuel Umtiti (24), beide zweikampfstark und torgefährlich. Auf den Aussenbahnen wirbeln Benjamin Pavard (22) und Lucas Hernández (22) und sorgen für reichlich Zug nach vorne. Mit den erfahrenen Kroaten wartet auf die Youngsters eine Knacknuss. Zentral verteidigen Dejan Lovren und Domagoj Vida. Beide sind kopfballstark und torgefährlich, haben aber Defizite in Sachen Tempo. Sime Vrsaljko und Ivan Strinic sollen aussen dichthalten. Die vier sind eine eingespielte Formation. Wirkliche Alternativen hat Coach Dalic nicht auf der Bank. Paul Pogba, N'Golo Kanté, Blaise Matuidi und Corentin Tolisso: Vier Topcracks für drei Positionen. Paul Pogba und N'Golo Kanté sind gesetzt, wobei Kanté den Abräumer gibt. Pogba blieb bisher einiges schuldig, ist aber immer für einen Geniestreich gut. Das Herz der kroatischen Equipe. Luka Modric und Ivan Rakitic sind die überragenden Taktgeber. Modric übernimmt den offensiven Part, Rakitic ist für die Spielverlagerung und die Defensive zuständig. Das wohl beste Mittelfeld-Duo der WM wird durch Andrej Kramaric oder Marcelo Brozovic ergänzt. Das Prunkstück einer starken Mannschaft. Aussen sorgen Kylian Mbappé und Antoine Griezmann für Spektakel, zentral Olivier Giroud für Räume. Er strahlte bisher aber weniger Torgefahr aus als seine Partner. Mit Ousmane Dembélé und Thomas Lemar verfügt Frankreich über weitere Trümpfe. Kampfgeist, Ausdauer und schierer Wille sind die Attribute für diese Offensive. Die torgefährlichen Ante Rebic und Ivan Perisic geben auf den Flügeln keinen Ball verloren, Mario Mandzukic ist Anspielstation und Ballverteiler an der Strafraumgrenze. Ein unberechenbares Trio.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Wer wird Weltmeister?

WM-Center

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • annanassaft am 13.07.2018 14:21 Report Diesen Beitrag melden

    Kroatien mit Herz und Seele

    Die Kroatischen 11 spielen auf dem Feld nicht für sich sondern für Ihre Nation. Sie werden von Emotionen, Gefühlen und vom Herz gesteuert. Das zeichnet den Teamgeist dieser Mannschaft und denn Nationalstolz aus. Allez la Croatie!

    einklappen einklappen
  • Bob70 am 13.07.2018 13:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zeit ist reif

    1998 Halbfinale:FR-CRO 2:1 2018 Finale :FR:CRO 1:2

    einklappen einklappen
  • Sache gids am 13.07.2018 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ist dich so

    hoffe auf Kroatien, haben mir an dieser wm sehr gut gefallen. ihnen zuzuschauen wie sie spielen und für den Sieg kämpfen macht einfach Spass und Lust auf mehr. haben es auf jeden Fall verdient.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marijo am 13.07.2018 22:45 Report Diesen Beitrag melden

    Siegeswille

    Als Kroate hoffe ich natürlich auf einen Sieg meines Landes, aber ich habe grössten Respekt vor den starken Franzosen. Ich denke auch, dass die Franzosen im gesammten die bessere Mannschaft ist, aber den kroatischen Willen werden sie nicht brechen können. Dieser wird uns den Titel bringen.

  • Racku kapic am 13.07.2018 21:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HRVATSKA

    Fußball ist das, was die Kroaten dieses Turnier gezeigt haben!Die Kroaten waren und sind die beste Mannschaft dieses Turniers. Kaum ein Team hat mehr Tore aus dem Spiel geschossen, in jedem Spiel getroffen. Sie haben eine herausragende Vorrunde gespielt, sie haben in den KO Spielen 3 mal (!!!) einen frühen Rückstand bekommen - ein Slapstick Tor gegen Dänemark, einen Sonntagsschuss gegen Russland und einen Freistoß gegen England. Damit musst du erstmal mental fertig werden. Und das taten Sie! Sie haben einen Elfmeter in der 116 Minute verschossen, einen Ausgleich in der 115 bekommen und sich dennoch 2 mal durchgesetzt. Sie haben nichts geschenkt bekommen - haben nicht profitiert von Torwartpatzern oder sich mit Standards irgendwie weiter gerettet. Sie hatten mehrfach Alupech und haben nicht mal so klare Elfer wie jenes klare foul von Pickford gestern bekommen. Und wer als Fußballfan sich nicht begeistern kann für Leistungen wie jene von Modric - der nach 3 Verlängerungen in der 114 Minute nach Ballverlust hinterhersprintet und den Ball weggrätscht, der hat diesen Sport schlicht niemals geliebt! Die grandiosen Franzosen, die irgendwie durch ein Billardtor von Pogba, Elfmeter, Torwartfehler und jetzt 2 Eckballtore irgendwie soweit gekommen sind? 

    • Jovan am 13.07.2018 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Racku kapic

      Das beste Team hat es nicht geschafft gegen Dänemark oder Russland ohne Penaltyglück zu gewinnen. Okay. Ich finde Kroatien spielt nicht ein dominantes Fussballspiel. Sie sind eher abwartend. Ich finde sie bei weitem nicht die beste Mannschaft in diesem Turnier. Eine Eigene Meinung darf man doch haben. Trotzdem: Herzliche Gratulation zum Finaleinzug!

    • Avi Quince am 13.07.2018 22:42 Report Diesen Beitrag melden

      Kampf ja aber dennoch Glück

      Die letzten 3 Spiele konnten jedoch nicht über 90min entschieden werden.

    einklappen einklappen
  • hene am 13.07.2018 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schön laut

    Schon allein wegen dem anschliessenden Hupkonzert würde ich mich freuen wenn Kroatien gewinnt.

  • hst am 13.07.2018 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    im Dilemma

    Ich hoffe, dass es Kroatien packt. Mein Stifsohn in Spanien sagte, bevor Spanien draussen war, Kroatien gewinnt. Die andere Verwandtschaft in Frankreich möchte natürlich, dass Frankreich gewinnt.

  • Carlo S. am 13.07.2018 20:26 Report Diesen Beitrag melden

    Frankreich ist einfach besser!

    Frankreich wird im Final ihr bestes Spiel machen und gewinnen. Sie sind in der Defensive klar besser und in der Offensive ebenfalls. Und mit Mbappe haben sie den schnellsten Stürmer der ein Spiel locker alleine entscheiden kann.

WM 2018 aktuell