WM-Final im Video

15. Juli 2018 19:02; Akt: 15.07.2018 21:48 Print

Der Bock von Lloris und alle 6 Treffer

Was für ein WM-Final: Auch Frankreichs Torhüter trägt zum grossen Unterhaltungswert des Duells gegen Kroatien bei.

Sagenhafter Fehler: Frankreichs Goalie ermöglicht den zweiten Treffer Kroatiens. (SRF: Video)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich wäre alles klar gewesen: Mit einem Doppelpack durch Paul Pogba und Kylian Mbappé führen die Franzosen gegen Kroatien in Moskau mit 4:1. Aber weil Frankreichs Goalie Hugo Lloris in der 69. Minute patzt, kommt mit dem zweiten kroatischen Treffer noch einmal Spannung auf.

Die französische Abwehr lässt in der Folge kein Tor mehr zu, la Grande Nation darf sich nach dem Schlusspfiff über den zweiten WM-Titel im Fussball freuen. Übrigens: Nur vor 60 Jahren fielen in einem WM-Final mehr Tore als bei Frankreichs 4:2-Sieg gegen Kroatien, schreibt die Agentur SDA. An der WM 1958 siegte Brasilien in Stockholm gegen Schweden mit je zwei Toren von Pelé und Vava 5:2.


Das 3:1: Paul Pogba trifft überlegt. (Video: SRF)


Noch ein Weitschusstor: Kylian Mbappé lässt Frankreich zum vierten Mal jubeln. (Video: SRF)

Lloris Fehler ist nicht die einzige seltsame Aktion in diesem attraktiven und torreichen Final. Ausgerechnet Ivan Perisic, der das 1:1 erzielt hat, passiert ein unglückliches Handspiel im eigenen Strafraum. Nach Konsultation des Videos zeigt Schiedsrichter Nestor Pitana auf den Penaltypunkt.


Unglücklich: Ivan Perisics Hand trifft den Ball. (Video: SRF)

Antoine Griezmann übernimmt die Verantwortung und trifft zum 2:1 für die Franzosen (38.).


Behält die Nerven: Antoine Griezmann verwertet den Handspenalty. (Video: SRF)

Schon das erste Goal hätte aus kroatischer Sicht nicht sein müssen. Nachdem Griezmann nach einer kleinen Berührung zu Boden geflogen ist, pfeift der argentinische Schiedsrichter in der 18. Minute einen Freistoss für Frankreich – das hätte man auch anders sehen können.

Wie dem auch sei: Griezmann flankt in die Mitte, wo ausgerechnet Kroatiens kopfballstarker Stürmer Mario Mandzukic den Ball ins eigene Tor ablenkt. Ein ärgerlicher Treffer für den Aussenseiter.


Pech: Marion Mandzukic köpfelt den Ball ins eigene Netz. (Video: SRF)

Ivan Perisic gleicht das Missgeschick mit seinem schönen Treffer zum 1:1 zehn Minuten später aus. Aber später passiert dem gleichen Spieler das Hands im Strafraum. Zur Pause liegen die Kroaten 1:2 zurück.


Das 1:1: Ivan Perisic trifft kraftvoll zum Ausgleich. (Video: SRF)

WM-Center

(fal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom am 15.07.2018 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratuliere Frankreich

    Das Spiel von den Kroaten war aber um Welten attraktiver. Stimmt, am Schluss zählen Tore... dennoch wünsche ich mir wieder den spielerischen Fussball zurück und nicht einen analytisch-strategischen mehr oder weniger Ballabtausch mit ein paar Toren zwischendurch. Danke der kroatischen Mannschaft für dieses Zusammenspiel, das dem Namen Mannschaftsspiel alle Ehre macht! Noch etwas: Wenn man schon den digitalen Assistant hat, finde ich, dass in einem Finale einer WM Fehlentscheidungen nichts zu suchen haben!!

    einklappen einklappen
  • Donna M. am 15.07.2018 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vizemeister

    Ich hätte den Titel Kroatien gegönnt. Weil sie noch nie Weltmeister im Fussball wurden. Leider haben sie es nicht geschafft. Trotzdem können sie stolz auf sich sein. Sie sind Vizemeister! Bravo. Gratulation an den neuen Weltmeister Frankreich.

    einklappen einklappen
  • Roli1966 am 15.07.2018 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    glücklich?

    ein Geschenk!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kubilai am 15.07.2018 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Glas Bordeaux

    Nun ja, guten Wein haben sie ja, die Franzosen. Darauf lässt sich aufbauen. Prosit. ;)

  • Neutraler Fussball Fan am 15.07.2018 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der bessere hat gewonnen

    Jene die planlos anrannten, haben verloren. So ist es im modernen Fussball. Offensive wird bestraft. Frankreich war taktisch erfolgreich.

    • Bani am 15.07.2018 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Neutraler Fussball Fan

      Der bessere hat gewonnen? Hast du das gleiche Spiel wie alle anderen geschaut? Die bessere Mannschaft hat verloren

    einklappen einklappen
  • Sumawuki am 15.07.2018 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verdienter Sieger

    Taktisch waren die Franzosen klar besser. An die schlechten Verlierer. Es gibt keine fairen Teams mehr. Andere Spieler suchen den Schiri Pfiff genau so, wie Griezmann oder andere Stürmer. Frankreich war abgeklärter. Kroatien rennt ohne Ideen an.

    • Lesly am 15.07.2018 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sumawuki

      Ähnlich wie die Schweizer gegen Schweden.

    einklappen einklappen
  • Köbi am 15.07.2018 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kleiner Mann ganz gross

    Schade für Kroatien ICH hätte es Ihnen gewünscht Weltmeister zu werden..

  • Bergkamp am 15.07.2018 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Griezmann sollte sich schämen

    Spiel vorbei...Frankreich verdient Weltmeister.. aber def. Fader Beigeschmack. Griezmann ist nicht besser als Neymar ... und nein das ist auch nicht clever gemacht..das ist schlichtweg Betrug!!!!

    • Bernois am 15.07.2018 21:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bergkamp

      ein Unterschied gibts : Griezmann sucht die Tore und ist erfolgreich

    einklappen einklappen
WM 2018 aktuell