WM-Final

15. Juli 2018 18:14; Akt: 15.07.2018 19:09 Print

So ausgelassen jubelte Emmanuel Macron

Von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bis zu Fussball-Legende Ronaldinho: Diese Promis waren in Moskau mit von der Partie.

Bildstrecke im Grossformat »
Fussballfan? Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hält sich auf der Ehrentribüne kein bisschen zurück. Gleich viermal darf sich Macron im WM-Final gegen Kroatien ausgelassen über ein Tor freuen. Fifa-Präsident Gianni Infantino hält sich zurück. Geballte Prominenz auf der Ehrentribüne (v. l.): Frankreichs First Lady Brigitte Macron neben ihrem Mann, Fifa-Präsident Gianni Infantino, Russlands Präsident Vladimir Putin, Kroatiens Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic und IOK-Präsident Thomas Bach. Kroatiens Fussball-Legende Davor Suker im Gespräch mit Kolinda Grabar-Kitarovic. Immerhin zweimal durfte Kolinda Grabar Kitarovic jubeln. Macron und Grabar-Kitarovic herzen sich vor der Partie. Er war schon vor dem Spiel siegessicher: Macron und Infantino sind bestens gelaunt. Vor dem Final steigt im Luschniki-Stadion in Moskau die Schlussfeier: Schauspieler und Musiker Will Smith steht auf der Bühne. Der US-Sänger Nicky Jam ist ebenfalls mit von der Partie. Auch die kosovarische Sängerin Era Istrefi ist dabei. Und was trägt Fussball-Legende Ronaldinho zur Schlussfeier bei? Er trommelt! Er darf natürlich nicht fehlen: Argentiniens Altmeister Diego Armando Maradona. Wem der 57-Jährige Argentinier wohl die Daumen drückt? 80'000 Zuschauer dürfen beim WM-Final 2018 live dabei sein. Darunter auch Philipp Lahm. Der Captain des deutschen Weltmeister-Teams von 2014 übergibt den WM-Pokal. Fast vergessen: Die Frau an seiner Seite ist das russische Model Natalia Vodianova. Schaut hübsch aus, nicht wahr? Er hat 1998 mit Frankreich den WM-Titel geholt: David Trezeguet. Camille Tyga, die Frau von Frankreichs Verteidiger Raphaël Varane, kümmert sich vor der Partie um den gemeinsamen Nachwuchs. Die Frau von Blaise Matuidi, Isabelle, wartet mit dem gemeinsamen Sohn auf den Anpfiff. Die Frau von Stürmer Olivier Giroud heisst Jennifer. Erik Choperenea gehört zu Antoine Griezmann. Und Marine ist die Frau von Torhüter Hugo Lloris.

Zum Thema
Fehler gesehen?

WM-Center

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Remo E. am 15.07.2018 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein hammerfinale

    Ein toller Finalmatch. So lieben wir Fussball. Keine überteuerten Stars die sich minutenlang am Boden wälzen, keinenFussballhelden von 2014 die jeden Entscheid des Schiedsrichters kommentieren müssen, kein Trainer der sich selber riechen muss, einfach sauberer und wirklich guter Fussball. So sollte es immer sein. Gratulation an beide Mannschaften, der bessere hat gewonnen. Ich hätte es bei der Leistung beiden Mannschaften gegönnt.

    einklappen einklappen
  • Daniel am 15.07.2018 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kroatische Präsidentin

    Sie hat allen die Schau gestohlen. Allererste Klasse, die Dame!

    einklappen einklappen
  • Trollgeflüster am 15.07.2018 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Korlinda

    Die kroatische Präsidentin ist ja wohl der Hammer!!! Alle wurden sie umarmt von ihr!!! Sehr schön!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jule Us Bulle am 15.07.2018 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arrogant

    Schade, bin nicht für die Grand Nation ! Zu arrogant

  • Präsidente am 15.07.2018 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    Von wegen

    Es heisst man soll Sport nicht Politik vermischen, aber das Schaulaufen der Präsidenten auf den Rängen zeigte ein anderes Bild.

  • Geschmacklos am 15.07.2018 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    qqq

    Kein verständniss dafür das ein EU disaster verantwortlicher jubelt währendessen ganze völker an disaster leiden und nach dem zerfall millionen von europäern im elend zerfallen!

  • Typhoeus am 15.07.2018 21:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kroatien war doppelt so gut

    aber vom Pech verfolgt.

    • Inseyder am 15.07.2018 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Typhoeus

      Nicht vom Pech, vom Schiri (Argentinien).

    • Bernois am 15.07.2018 22:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Typhoeus

      doppelt so gut ? das geht nicht . schlussfolgerung : eigene unfähigkeit , ein spiel zu gewinnen = scheitern und logisch spiel verloren. dranbleiben und mentale änderungen vornehmen

    • Cosic am 15.07.2018 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Mart

      3 Spiele nach Verlängumg oder Penaltyschiessen gewonnen, wer hat jetzt glücklich gewonnen????

    • Jean T am 15.07.2018 22:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Typhoeus

      Sicher - nur haben die Franzosen 2 Tore mehr erzielt und sind richtigerweise Weltmeister geworden.

    einklappen einklappen
  • Lo Pollo am 15.07.2018 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freude

    Freu mich für Frabkreich!

WM 2018 aktuell