Weisswein oder Drogen?

27. Juni 2018 18:48; Akt: 28.06.2018 09:54 Print

Die Welt lacht über Maradona

...macht sich aber auch Sorgen. Der Kollaps des ehemaligen Weltmeisters befeuert neue Gerüchte über seinen Drogenkonsum.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Maradona kam, Maradona sah und Maradona kollabierte. Das Fussballspiel zwischen Argentinien und Nigeria zehrte an den Nerven der selbsternannten «Hand Gottes».

Nach der Qualifikation Argentiniens für die Achtelfinals musste er von Sanitätern versorgt werden. Auf Instagram betonte Maradona später, dass es ihm gut gehe. Der Arzt habe ihm jedoch schon in der Pause geraten, nach Hause zu gehen. «Aber ich wollte bleiben, weil wir alles riskiert haben. Wie hätte ich gehen können?»

Castellano | Italiano | Inglés Quiero contarles que estoy bien, que no estoy ni estuve internado. En el entretiempo del partido con Nigeria me dolía mucho la nuca y sufrí una descompensación. Me revisó un médico y me recomendó que me fuera a casa antes del segundo tiempo, pero yo quise quedarme porque nos estábamos jugando todo. ¿Cómo me iba a ir? Les mando un beso a todos, perdón por el susto y gracias por el aguante, hay Diego para rato! Voglio solo dirvi che sto bene, che non sono e non sono stato ricoverato. Durante l'intervallo della partita con la Nigeria ho avuto un forte dolore alla nuca e un mancamento. Un medico mi ha visitato e mi ha consigliato di tornare a casa prima del secondo tempo, ma ho deciso di rimanere perché ci stavamo giocando il tutto per tutto. Come sarei potuto andarmene? Un bacio a tutti e grazie per il supporto... Diego ci sarà ancora per un bel po'! I want to tell everyone that I am fine, that I am not, neither was I interned. In the halftime of the game against Nigeria, my neck hurt a lot and I suffered a decompensation. I was checked by a doctor and he recommended me to go home before the second half, but I wanted to stay because we were risking it all. How could I leave? I send a kiss to everyone, thanks for the support!

Ein Beitrag geteilt von Diego Maradona Oficial (@maradona) am

Ein Video, das auf Twitter geteilt wurde, zeigt die «Hand Gottes» verwirrt und fast einschlafend an der Brüstung anlehnend.

Gegenüber einem befreundeten Journalisten gab Maradona zudem einen Grund für sein schräges Verhalten während des Spiels an: «Sie haben uns nur Weisswein serviert. Wir haben den ganzen Weisswein getrunken.»

In früheren Zeiten sah das noch ganz anders aus: Maradona, in einem «Keine Drogen»-Shirt, abgebildet mit den Fussballlegenden Pelé und Platini:



WM-Center


(dk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Andrés Sinaola am 27.06.2018 19:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Welt lacht?

    Das wäre ein Armutszeugnis. Das Bild, welches er abgibt, ist alles andere als lustig. Dieser Mann ist kaputt und braucht hilfe. Das gibt's nichts zu lachen.

    einklappen einklappen
  • Fabio am 27.06.2018 19:34 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich traurig...

    Als Sportler habe ich immer meine Mühe mit ihm gehabt, weil es ihm offensichtlich egal war wie man Spiele gewinnt. Zum Lachen gibt es aber überhaupt mal gar nichts. Eigentlich ist es traurig. Hier ist ein kranker Mensch der wohl dringend Hilfe braucht. Wo sind denn nun all die vielen Freunde geblieben die bei ihm waren als er noch Erfolg hatte?

    einklappen einklappen
  • Jule am 27.06.2018 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gele

    Lustig ist es bestimmt nicht.... aber mitleid hab ich bestimmt auch nicht! Selber schuld oder?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Broetli am 28.06.2018 09:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    12-Jährige lachen bestimmt

    Alle anderen sehe hoffentlich, was Drogen alles so anrichten können.

  • Herr Paternoster Live us de Chelle Uster am 28.06.2018 06:39 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    Herr Maradona gehört in eine richtige Klinik wo man sich mit so was gut auskennt, vermutlich

  • Geronimo99 am 28.06.2018 04:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gar nicht toll

    ich finde es nicht zum lachen.

    • Oskar Städler am 28.06.2018 04:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Geronimo99

      Lieber Geronimo ! In der Tat ich auch nicht ! Es ist zum Heulen, was da so an Kommentaren zu lesen ist. Es bleibt nur zu hoffen übrig, dass es jenen, die so böse und entwertend über Maradona herfallen, nicht selbst mal dasselbe Schicksal erleiden mögen.

    • Pia am 28.06.2018 05:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Oskar Städler

      Das selbe Schicksal? Hat eben auch mit Charakter zu tun wie man sich benimmt. Zudem ist das Theatralische in seinen Breitengraden verbreitet, hier mitnichten nicht! Wir haben es nicht so mit grossen Gesten ( wir)!

    • Gustav am 28.06.2018 06:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Oskar Städler

      Sein Schicksal hat viel mit einem weissen Pulver zu tun. Darum muss er mir bestimmt nicht leid tun.

    • Geronimo99 am 28.06.2018 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Oskar Städler

      Da gebe ich ihnen recht.. leider merken viele was Gesundheit wert ist, wenn es zu spät ist.es ist mehr wert wie alles Geld der welt.

    einklappen einklappen
  • Oskar Städler am 28.06.2018 03:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Niederschmetternde Kommentare

    Also ich habe alle Kommentare gelesen. Es ist ein Armutszeugnis, wenn ich gewisse Kommentare sehe, mit welcher Respektlosigkeit und unwahren diffamierenden Beschuldigungen auf einen kranken Menschen losgegangen wird ! Schämt Euch Alle !!

  • Steven135 am 28.06.2018 01:49 Report Diesen Beitrag melden

    War vorauszusehen...

    Wenn man schon weiss das man sein Alkoholkonsum nicht unter Kontrolle hat und zudem weiss das immer eine Kamera (im Stadion) auf einem gerichtet ist, stellt man sich unweigerlich die Frage wie zurechnungsfähig er auch ohne Alkoholkonsum ist... hätte er in den privaten Wände so reagiert wäre es keinem aufgefallen...

    • Paparazzo am 28.06.2018 02:46 Report Diesen Beitrag melden

      Maradonna

      Diego hat wieder mal eine schwalbenmässige Show abgezogen. Extra für das weltweite Publikum und mich.

    • Steven135 am 28.06.2018 03:51 Report Diesen Beitrag melden

      @Paparazzo

      Neee denke eher nicht, mit so einer Show schadet er sich ja nur selbst. Und irgendwie ist es auch auch bedenklich wenn man so vor die Öffentlichkeit tritt und man einen persönlichen Aufpasser braucht damit man nicht eine Etage tiefer fällt.... aber eines ist gewiss, er ist zwar nicht im wörtlichen Sinne gefallen, aber sicher im Ansehen....

    einklappen einklappen
WM 2018 aktuell