Achtelfinal gegen Schweden

03. Juli 2018 14:18; Akt: 03.07.2018 14:47 Print

Federer verschiebt Training, um mitzufiebern

Heute heisst es Schweizer Nati anstatt Wimbledon: Der Maestro gibt sich zuversichtlich für den WM-Achtelfinal gegen Schweden.

Ungewohnt: Roger Federer tritt nicht mehr im Nike-Look. Er trägt jetzt Uniqlo. (Video: Tamedia/Wibbitz)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Als ehemaliger Stürmer bei den Junioren von Concordia Basel und flammender FCB-Anhänger drückt Roger Federer auch dem Schweizer Fussball-Nationalteam die Daumen. Ursprünglich hatte er vor, am Dienstagnachmittag zu trainieren, doch dann zog er seine Einheit auf 13.30 Uhr vor. «Ich trainiere eine Stunde, damit ich rechtzeitig für den Match zurück im Haus bin.» Federer gibt sich zuversichtlich für die Schweizer gegen Schweden. «Obschon ich ausser den Ex-Spielern des FCB kaum Spieler persönlich kenne, so habe ich das Gefühl, dass die Mannschaft eine Siegermentalität entwickelt hat. Das spüre ich schon seit längerem.»

Dieses Gefühl stimme ihn optimistisch, dass diesmal mehr möglich sei. «Nicht wie in früheren Jahren, als man spürte, dass der Achtelfinal für die Schweiz das Höchste aller Gefühle ist.» Natürlich werde es schwierig gegen Schweden, aber er glaube, ein Sieg sei möglich mit dieser Mannschaft. Auch Stan Wawrinka wird sich das Spiel vor dem Fernseher anschauen. Weil sein schwedischer Coach Magnus Norman in die Familienferien abgereist ist, werde es im Haus keine Auseinandersetzungen geben, sagte er schmunzelnd. Der Romand ist mehr bekannt als Fussball-, denn als Hockeyfan, er unterstützt den Lausanne Hockey Club.

WM-Center

(sg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • e.w. am 03.07.2018 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    puh

    und wenn christa am Pool Fotos postet dann meckert ihr ja auch nicht. Roger bietet wenigstens tolles Tennis.

    einklappen einklappen
  • Emma am 03.07.2018 15:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fussball

    Warum darf Roger Federer nicht auch Fussballfan sein? Er mag es ja auch wenn man ihm zuschaut wenn er spielt. Schön, dass er sich nicht NUR für Tennis interessiert!

    einklappen einklappen
  • Unglaublich am 03.07.2018 16:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tratschblatt

    Was für ein Käse auf diesem Portal doch für News verkauft wird... Wenn man die Artikelliste nur schon durchscrollt, bekommt man bereits fast Brechdurchfall.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Werni am 04.07.2018 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was gibt es sonst noch?

    Starke Leistung von Federer! Klare Empfehlung für einen Artikel.

  • Navigator am 03.07.2018 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Fussball

    Im Spiel Serbien gegen Schweiz, da war die Frage ob Djokovic und Federer sich das Spiel gemeinsam anschauen

  • Daniel am 03.07.2018 18:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeden Tag Federer

    Es musste so kommen . Wenn Herr Federer zuschaut gibt es schlechtes Karma. Nun es ist wie es ist. Dafür dürfen wir jetzt jeden Tag zwei Berichte über Herrn Federer lesen. Bin gespannt was man so findet. Seine Zahnpastamarke oder so.

  • PeteW am 03.07.2018 18:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    RF fährt heim

    Er nervt nicht mehr lange. Bis Ende Woche kann auch Roger nach Hause.

  • Nilly am 03.07.2018 16:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es nervt

    Na und? Ich bin auch früher von der Arbeit nach Hause um mitzufiebern. Komme ich jetzt auch in der Zeitung?

    • Mia am 03.07.2018 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nilly

      Ist gerade passiert! Fühlen sie sich jetzt besser?

    einklappen einklappen
WM 2018 aktuell