Social-Media-Nutzer zum Out der Schweiz

03. Juli 2018 20:43; Akt: 03.07.2018 23:48 Print

«Früher fanden wir Emil lustiger»

Verbittert, enttäuscht oder schon wieder munter: Den Humor haben viele Social-Media-Nutzer trotz Achtelfinal-Aus nicht verloren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jeder hat eine Meinung. Das Schweizer Achtelfinal-Ausscheiden kommentieren viele Nutzer auf Twitter. Die Beiträge sind zwischen ernst und humorvoll (auch oben in der Bildstrecke).

Wir wissen nun, weshalb Shaqiri kein Tor erzielte:

Wir wissen nun, dass die Schweiz nicht ganz alleine ist:

Und wir wissen nun, dass wir Komiker Emil doch ein bisschen lieber haben als Torschütze Emil Forsberg:

WM-Center

(te)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • LC am 03.07.2018 23:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nationalhymme

    Was wundert ihr euch.. Ich stehe absolut hinter Secondos, aber von 11 Spieler singen drei die Nationalhyme .. der Trainer singt auch nicht mit.. Nicht das, das Singen der Hymne über Sieg oder Niederlage entscheidet.. aber es sagt vieles über die Beziehung zu einem Land aus.

  • Alternative für die Schweiz am 04.07.2018 05:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bis in vier Jahren wieder?

    Was will man frustriert sein. Die heben keinen ausreichenden Mannschafts Geist, stattdessen provozieren sie mit Adler Spielchen. Wenigstens konnten sie mit dem Adler die Aufmerksamkeit auf sich lenken, und von den miesen Leistungen ablenken!

  • A_z am 03.07.2018 22:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    hätten die Schweizer genauso den Kampf- Siegeswillen wie gegen Serbien gehabt, hätten sie evt gewonnen. Aber das passiert wenn das Serbien Spiel wichtiger ist als das Achtelfinale. Ein Vorteil hat das ganze. Die Schweiz bekommt nun keine Bussen mehr

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Müller am 04.07.2018 08:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweden hat kein Goal erzielt

    Schweden hat kein Tor geschossen. Es war Akanjis Tor.

  • Alternative für die Schweiz am 04.07.2018 05:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bis in vier Jahren wieder?

    Was will man frustriert sein. Die heben keinen ausreichenden Mannschafts Geist, stattdessen provozieren sie mit Adler Spielchen. Wenigstens konnten sie mit dem Adler die Aufmerksamkeit auf sich lenken, und von den miesen Leistungen ablenken!

  • Freediver88 am 04.07.2018 04:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider schade

    Sachade hats nicht gereicht. Zum Glück nicht frei gemacht, hätte mich nur doppelt geärgert. Schweiz raus und Minus Stunden. In vier Jahren sieht es vielleicht anders aus, hoffen wir mal das sie dieLeistung noch steigern! #trotzdemstolzufdschwiizernati

  • Sulejka am 04.07.2018 03:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Petkovic nimmt Schuld auf sich.

    Nun gibt sogar Petkovic zu, dass es auch sein Fehler sei dass unsere Nati verloren hat. Also sorry wieso hat er noch Tage vor dem Spiel gegen Schweden gross plagiert, dass unsere Nati es schaffen kann, Schweden zu schlagen und jetzt das? Solche irritierenden Aussagen zeigen, dass er als Trainer unsicher ist. Er hat ja jetzt den Vertrag für weitere Jahre!!!

  • LC am 03.07.2018 23:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nationalhymme

    Was wundert ihr euch.. Ich stehe absolut hinter Secondos, aber von 11 Spieler singen drei die Nationalhyme .. der Trainer singt auch nicht mit.. Nicht das, das Singen der Hymne über Sieg oder Niederlage entscheidet.. aber es sagt vieles über die Beziehung zu einem Land aus.

WM 2018 aktuell