Nati-Gegner Schweden

29. Juni 2018 12:41; Akt: 29.06.2018 18:52 Print

Der Anti-Zlatan lässt den Geburtstermin sausen

von Florian Raz, Toljatti - Andreas Granqvist ist der neue Held Schwedens. Seine Frau erlaubt ihm, die Geburt ihres zweiten gemeinsamen Kindes auszulassen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sofie Granqvist kann in jedem Moment zum zweiten Mal Mutter werden. Schonen mag sie sich deswegen nicht, wenn ihr Ehemann Andreas für Schweden auf dem Feld steht. Sie hat kürzlich ein Video auf Instagram gepostet. Zu sehen ist, wie sie und ihre vierjährige Tochter wie wild vor dem Fernseher umherhüpfen. Babybauch hin, Babybauch her. Eben hat Ehemann und Vater Andreas seinen gegen Mexiko seinen zweiten Penalty dieser WM verwandelt.

Umfrage
Wie geht der Achtelfinal gegen Schweden aus?

Danach sagt Sofie Granqvist «Aftonbladet»: «Ich habe jetzt drei WM-Spiele und zwei Elfmeter überstanden, ohne dass die Fruchtblase geplatzt ist. Wahrscheinlich habe ich genau die gleich starken Nerven wie Andreas.»

«Davon hat er als kleiner Junge geträumt»

Der Geburtstermin ihres zweiten gemeinsamen Kindes ist genau auf den Achtelfinal der Schweden gegen die Schweiz berechnet. Doch während der Schweizer Angreifer Breel Embolo nach Hause geflogen ist, um bei der Geburt seiner ersten Tochter dabei zu sein, wird Granqvist wohl verpassen, wie sein zweites Kind das Licht der Welt erblickt.

Er hat dafür den Segen seiner Frau, die sagt: «Ich kann nicht von ihm verlangen, dass er dieses Spiel verpasst. Er lebt jetzt den Traum, den er bereits als kleiner Junge geträumt hat.»

Für das schwedische Team ist es wichtig, dass Granqvist auf dem Feld stehen wird. Der 33-Jährige ist nach dem Rücktritt von Zlatan Ibrahimovic aus dem Nationalteam zum Helden der schwedischen Fans geworden.

«Granen» wird er genannt: Tanne. Und das nicht nur wegen seiner Statur von 1,92 Metern und 85 Kilogramm. Er ist der Anker in der Innenverteidigung.

Vaterfigur ohne Allüren

Und er ist der eigentliche Anti-Zlatan: ein durchschnittlich talentierter, harter Arbeiter ohne Allüren, viel Empathie und Selbstironie. Er gilt als Vaterfigur in diesem schwedischen Team, das bereits jetzt viel mehr erreicht hat, als ihm das nach dem Rücktritt des Superstars Ibrahimovic zugetraut worden wäre.

Zuletzt ist Granqvist als Schwedens Spieler des Jahres ausgezeichnet worden. Als erster Spieler seit neun Jahren, der nicht Zlatan Ibrahimovic heisst. In Schweden verkaufen sich T-Shirts prächtig, auf denen eine Dufttanne mit der Aufschrift «Kapten Granen» prangt.

Und Sofie Granqvist? Sie sagt: «Natürlich wäre es sehr schade, wenn er die Geburt verpasst.» Und hofft darauf, dass ihre Nerven und die Fruchtblase den Achtelfinal unbeschadet überstehen.

WM-Center

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frau am 29.06.2018 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück

    Das Embolo bei der Geburt nach Hause geflogen ist, spricht für ihn als Mensch und Vater. Er wird pünktlich wieder beim nächsten Match dabei sein. Wäre er beim Team geblieben wäre er bestimmt nicht bei der Sache gewesen. So kann er mit einem guten Gewissen und voll motiviert in die nächste Runde starten, und seiner kleinen Prinzessin zeigen was ein guter Match ist. Hopp Schwyz

  • tsüri am 29.06.2018 13:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht verurteilen

    bitte nicht verurteilen. ist doch den familien überlassen, ob dabei oder nicht.... sind so oder so hoffentlich grossartige väter

  • Beat am 29.06.2018 14:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Magischer Moment - Unbezahlbar

    Es gibt NICHTS aber auch wirklich GAR NICHTS auf dieser Welt das mich hätte abhalten können bei der Geburt meiner Töchter (20, 18, 15) dabei zu sein. Dieser Intime und magische Moment prägt einfach Alles und ist Unbezahlbar..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bonifatz am 29.06.2018 20:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    seufz

    Der hat ne tolle Frau..

  • Mark P am 29.06.2018 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    S und S

    Schweiz und Schweden das wird den amerikanischen Fussballfreunden Kopfzerbrechen bereiten denn jetzt müssen sie sich überlegen warum das nicht ein Land ist :-)

  • Sulejka am 29.06.2018 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    meine besten Wünsche

    Ich wünsche der werdenden Mutter alles Liebe und Gute vorallem eine komplikationsfreie Geburt.

  • Marcel Hirschener am 29.06.2018 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für eine Frau!!!

    Der Schwede kann sich glücklich schätzen. Er hat nicht nur eine Frau die wunderschön ist, sondern scheinbar auch Toleranz gegenüber seinem Beruf zeigt. Schweizer Frauen: Da könnt ihr euch eine dicke Scheibe abschneiden!!!

    • Gina77 am 29.06.2018 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marcel Hirschener

      Bitte nicht alle in den selben Topf werfen!!!!!!

    einklappen einklappen
  • Walti am 29.06.2018 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Proritäten

    Ihr habt etwas vergessen! ein Polizist oder ein Pilot kann auch nicht einfach seine Arbeit liegen lassen nur weil er Papa wird klar ist die Familie wichtig! aber er muss arbeiten und ich habe den grössten Respekt dieser Frau! Sie hat denn Sinn verstanden doch die meisten hier nicht!

WM 2018 aktuell