Rücktritt verschoben

04. Juli 2018 06:07; Akt: 04.07.2018 08:24 Print

Lara gibt Valon den letzten Karrierekick

von Sebastian Rieder, St. Petersburg - Valon Behrami (33) bezeugt auch nach dem WM-Aus im Achtelfinal seine Zuneigung zum Nationalteam und erklärt seine Liebe zu Lara Gut.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er hat sich so seine Gedanken gemacht – über den Körper und seine Karriere. Seine Laufbahn hat ihn weit gebracht: Von Lugano über Genua bis nach Rom, Neapel und Florenz. Einmal sogar nach London und Hamburg. Sein aufwendiger Arbeitsstil lässt ihn aber mit jedem Jahr stärker leiden.

Immer wieder ist er verletzt, schleppt sich und seinen Schmerz von Spiel zu Spiel. Doch gerade während der Verletzungszeit hat er seelisch seine grösste Heilung erfahren. In der Zeit der Rehabilitation intensiviert sich seine Bekanntschaft zu Lara Gut – es entwickelt sich eine Beziehung.

Der Traum vom Viertelfinal

Die Bindung ist so stark, dass daraus ein anscheinend unzertrennlicher Bann wird. «Dank Lara habe ich eine grosse Kraft im Leben gefunden. Und das ist im Leben das Wichtigste. Der Fussball ist schön und gut, aber nach einer Woche hast du das letzte Spiel wieder vergessen», sagt Behrami.

Das letzte Spiel der Schweiz an dieser WM in Russland wird der 33-jährige Tessiner allerdings nicht so schnell vergessen. Nach dem Ausscheiden im Achtelfinal gegen Schweden kommt er zum Schluss: «Es wäre schön, wenn ich es einmal mit der Schweiz in einen Viertelfinal schaffe.»

Der neue Halt im Leben

Es sind seine Gedanken, kurz nach dem Schlusspfiff in der riesigen Arena von Sankt Petersburg. Kurz nach der bitteren 0:1-Niederlage. Kurz nachdem ihn Lara am Rand der Tribüne in den Arm nimmt, ihm ins Ohr flüstert und ihn tröstet. «Lara gibt mir den Halt, das ist es, was zählt im Leben.»

Es ist eine halbe Stunde nach Spielschluss, als Behrami darüber redet, wie sehr ihn die Skifahrerin wieder in die Spur gebracht hat nach der Trennung von der Familie. Wie sie für jedes Spiel nach Russland gereist ist. «Das war sehr speziell. Sie hat sehr viele Kilometer gemacht. Das war unglaublich für mich.»

WM-Center

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • R.W am 04.07.2018 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles vergessen

    Was war mit seiner vorherigen Freundin und den KINDER.Alles vergessen!!!!

    einklappen einklappen
  • Gengis am 04.07.2018 06:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Ich hoffe irgendwann werden die Fan(antiker)s erkennen, dass der Sport bei solchen Anlässen nur vordergründig im Zentrum steht. Eigentlich dreht such alles um die Milliarden, welche sich die FIFA dank den Fan(atikern)s einverleiben kann.

    einklappen einklappen
  • dreamdriver am 04.07.2018 07:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Valon

    Keiner ist so viel gelaufen wie er mE. Danke dafür und fürs bleiben...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Arie am 04.07.2018 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Lieber die Nummer 50 der Fifaliste aber mit Spieler die für ihr eigenes Land von Herzen kämpfen siehe Kolumbien Panama Japan etc Vielen Schweizern wäre lieber keine mit Migrationshintergrund Danke

  • Jane Fonda am 04.07.2018 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohh Jeeeh

    Seit Lara den Behrami kennt hat sie extrem zugenommen, soll angeblich gut für die Abfahrt sein, wie schwerer, wie schneller. Lassen wir uns überraschen!

  • Claudia Bianchi am 04.07.2018 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    FerrariNO

    Ist die Gute noch Skifahrerin oder bloss noch Spielerfrau?

  • Lilly Wolf am 04.07.2018 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WM

    Lieber Valon! Du hast zu wenig Pässe bekommen, aber du wahrst bei einlaufen bedrückt! Gut, es ist vorbei! Du hast wunderbare Freundin CH Bürgerin! Hymne dürftest du schon singen können! Ich weiss , wehre es dir peinlich , weil die andere Spieler wüssten was sie zu dir sagen( eigene Land verraten) , gut überlegen, deiner Beziehung zu liebe!

    • So nebenbei am 04.07.2018 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lilly Wolf

      Er hat auch dem Schweizer Pass. Also ist auch er Schweizer!

    einklappen einklappen
  • Peter am 04.07.2018 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Umbruch

    Behrami, Lichtsteiner, Djourou und Dzemaili und Vladi müssen zurücktreten oder gehören mit Seferovic endlich aus dem A-Team ausgesondert.

WM 2018 aktuell