Begehrte Spieler

12. Juni 2018 18:46; Akt: 13.06.2018 14:57 Print

Russen feiern Schweizer Nationalteam

Die Schweizer WM-Auswahl absolviert in Toljatti ihr erstes öffentliches Training vor vollen Rängen. Sonst ist es ruhig rund um die SFV-Delegation.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstagabend bestritt die Schweizer Nationalmannschaft ein öffentliches Training im Torpedo-Stadion in Toljatti. Die Schweizer Delegation gewährte Fans und Interessierten Nähe – anders als beim Lada-Resort, in welchem sie sich einquartiert hat und an das keiner näher als 300 Meter herankommt.

1500 Tickets wurden für die Trainingseinheit verteilt. Alle fanden einen Abnehmer, die Haupttribüne war voll. Die Zuschauer applaudierten beim gelungenen Zusammenspiel zwischen Blerim Dzemaili und Steven Zuber, und freuten sich über das Tor von Mario Gavranovic im Trainingsspiel. Die Kinder kreischten, als Xherdan Shaqiri auf ihre T-Shirts unterschrieb, und das Team Bälle ans Publikum verteilte.

Noch keine Schweizer Exklave

Vielleicht hat das Training am Dienstag Gäste und Gastgeber nähergebracht. Denn zumindest bis dahin hatte sich Toljatti nicht in eine Schweizer Exklave verwandelt, wie das vor zwölf Jahren in Bad Bertrich der Fall gewesen war, in diesem Rentner-Kurort in der Eifel. Im Zentrum der Stadt, entlang der Ulitsa Mira, der Strasse des Friedens, welche die Einheimischen mit einem Lächeln die «Champs-Elysées von Toljatti» nennen, wehen keine Schweizer Fahnen.

(ddu/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mitch am 12.06.2018 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Ist doch schön. Die Menschen in Russland freuen sich anscheinend auf die Wm. Besser als die meisten Grännis hier

    einklappen einklappen
  • maman am 12.06.2018 19:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wenigstens im ausland

    beliebt! ich finde es super, vielleicht öffnet sowas den schweizern zu hause die augen. man sollte auf sein team stolz sein. ich halte zu meinem land-ehrensache-bin halt nicht schweizerin

    einklappen einklappen
  • Klass Claisen am 12.06.2018 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Negativ überwiegend bei Schweizern

    Alles negativ Kommentare. Scheusslich! Die Schweizer können nur motzen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Toller am 14.06.2018 17:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Titel

    Bei einer WM wird jedes Team gefeiert was in der Nähe ist, selbst wenn es nur Schweizer sind.

  • Hop Schwiiz!! am 14.06.2018 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Garderobe

    Schöne Trikots :-) Sieht top aus!

  • Hucky am 13.06.2018 19:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorgabe Eis Nati

    Kämpft so wie die Hockey- Nati. Dann kommt es gut heraus.

  • Malm Ah am 13.06.2018 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Russen mit Lebensfreude

    Die Russen halten mehr zur schweizer Nati als wir..

    • Mustafa am 13.06.2018 16:56 Report Diesen Beitrag melden

      @ Malm Ah

      Kein Wunder, sind ja nur auf dem Papier Schweizer..

    • Tja am 14.06.2018 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Malm Ah

      Aber nur weil sie keine Ahnung haben, im Osten wird eigentlich alles was aus dem Westen kommt gefeiert, selbst wenn es Mist ist.

    einklappen einklappen
  • Yannick am 13.06.2018 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    WM 2018

    Ich freue mich extrem auf die WM und wünsche der Nati ein gutes und erfolgreiches Turnier. Hört bitte auf immer über die Nati zu motzen weil der Grossteil aus Secondos besteht. Wer interessiert das? Es sind alles Schweizer welche für unser Land Fussball spielen und alles geben. Die WM ist ein Anlass wo sich überall auf der Welt Menschen zusammengesellen und man einfach eine gute Zeit hat und den Fussball geniesst. Ist doch egal ob unsere Spieler Hugentobler, Müller oder Shaqiri heissen.....Hopp Schwiiz und ich wünsche der Mannschaft viel erfolg!!!

WM 2018 aktuell