Die Nati reist nach Russland

11. Juni 2018 11:54; Akt: 12.06.2018 14:01 Print

Temperaturmässig wird es ein eher kühler Empfang

von E. Tedesco - Heute beginnt das WM-Abenteuer der Schweizer Nationalmannschaft. Granit Xhaka hat bis und mit Final gepackt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einem freien Wochenende reist die Nati heute ab Zürich ins rund 3000 Kilometer entfernte Toljatti, wo die Schweizer ihr WM-Quartier beziehen. Um voraussichtlich 18 Uhr wird die Mannschaft in Samara landen, danach steht der Transfer ins Mannschafts­hotel in Toljatti an, das rund 1000 Kilometer südöstlich von Moskau liegt.

Um voraussichtlich 20 Uhr wird die 55-köpfige SFV-Delegation im WM-Camp eintreffen, wo sie von Emil Bolli mit einem Nachtessen empfangen wird. Der Spitzenkoch kocht seit 1996 für die Nati und bereitet mit seiner Tochter Andrea die Ankunft der Delegation vor.

Morgen absolviert das Team das ­erste Training auf russischem Boden. Trainiert wird im teilweise renovierten Torpedo-Stadion. Die Temperaturen sind weit tiefer als momentan hierzulande. Tagsüber herrschen zwischen 10 und 15 Grad, nachts fällt das Thermometer aktuell unter die 10-Grad-Marke.

Die Schweizer Nati ist auf dem Weg

Sommer nimmt seine Gitarre mit

«Wir bleiben hoffentlich sehr lange da – sehr lange», sagt Yann Sommer, der dementsprechend gepackt hat. Im Gepäck des Nati-Keepers nicht fehlen darf seine Gitarre. «Ich hoffe nur, dass ich nichts vergessen habe», sagte Ricardo Rodriguez lachend.

Und sein Freund Granit Xhaka? Der Spielmacher meldete sich nach seiner Knochenprellung fit zurück und gab nach dem Probelauf gegen Japan (2:0) Entwarnung: «Alles wieder gut.» Und Xhaka weiter: «Wer mich kennt, weiss, dass ich immer bis zum Final packe.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • beschämte Mitbürgerin am 11.06.2018 13:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HOPP SCHWIZ

    Leute ganz ehrlich, langsam finde ich es beschämend, wie im Netz mit der Nati umgegangen wird! Es ist NICHT selbstverständlich, dass die CH an ein so grosses Turnier fahren kann. Wieso unterstützen wir sie nicht einfach? Wieso muss immer und überall genörgelt werden? Ich verstehe das nicht.. manchmal habe ich das Gefühl, unsere Nati ist eine der wenigen, die aus dem eigenen Land so wenig Empathie erfährt. Finde ich sehr schade.. ich wünsche unseren Jungs alles Gute und hoffe, dass sie es sehr weit schaffen werden!

    einklappen einklappen
  • Dave74 am 11.06.2018 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Spartanisch

    Sieht alles ein wenig spartanisch aus. Find ich gut, dann können sich die Herren und der Staff aufs Wesentliche konzentrieren.

    einklappen einklappen
  • Felix am 11.06.2018 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eisige Gegenwinde

    Das ist gut so, so könnt ihr euch schon mal auf die eisigen Gegenwinde eurer Gegener gut vorbereiten..!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • radiantic am 11.06.2018 19:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Muhaha

    Kälte! Unser Vorteil gegenüber den Brasilianern!

  • Teutates am 11.06.2018 18:07 Report Diesen Beitrag melden

    Embolo macht es sich gemütlich!

    Stimmt, was anderes kennt man ja nicht von ihm, auch auf dem Feld!

    • Mad Max am 11.06.2018 20:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Teutates

      Auf den Punkt gebracht! Bis er es begreift um was es geht, ist er wieder auf dem Heimflug!

    einklappen einklappen
  • Teutates am 11.06.2018 18:03 Report Diesen Beitrag melden

    Kühler Empfang? Ist doch ausgezeichnet!

    Da werden die kalten Schauer dann auch nicht so stark einfahren, wenn man schon abgekühlt ist!

  • Peter's am 11.06.2018 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Erfolg im schönen Russland

    Hopp Schweiz. Wir danken allen Spieler für euren Einsatz im Rote Liebli. Wir wünschen Euch viele Glück im wunderbarem Russland.

  • Güggel Kleber am 11.06.2018 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    Fussball Käfer

    Da holen Sie sich wieder so einen komischen Virus und verbreiten den dann wieder bei uns im Land. Danke vielmals dafür.

WM 2018 aktuell