7 Tipps

04. August 2019 17:52; Akt: 04.08.2019 17:52 Print

So kannst du Pflanzen vielleicht noch retten

Du hast einfach keinen grünen Daumen? Mit diesen Notfall-Massnahmen hilfst du deinen grünen Mitbewohnern, nochmals aufzublühen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Deine Pflanze hat schon besser ausgesehen? Dann wird es Zeit, folgende SOS-Schritte für ihre Gesundheit durchzugehen:

Umfrage
Hast du einen grünen Daumen?

1. Ertränke sie nicht

Welke Blätter, gelbe Flecken: Viele Pflanzen-Neulinge deuten solche Hinweise als Durst der Pflanze und überschütten sie mit zu viel Wasser. Wenn die Blätter deiner Pflanze sich gelblich verfärben und sich weich anfühlen, bekommt sie aber eher zu viel Wasser. Nimm deine Pflanze aus dem Topf und lass das überschüssige Wasser abtropfen. So kann sie sich erholen. Du solltest in Zukunft etwas sparsamer giessen.

2. Stutze die Blätter

Braune, vertrocknete Blätter hindern gesunde Blätter daran, genügend Nährstoffe aufzunehmen. Schneide deshalb regelmässig tote Blätter von deiner Pflanze, um ihr Raum für neue, gesunde Blätter zu geben.

3. Sorge für perfektes Licht

Die allermeisten Hauspflanzen lieben indirektes Tageslicht. Platziere deine Pflanzen also nicht unmittelbar dort, wo sie von Sonnenstrahlen umgeben sind, sondern so, dass diese von den Blättern reflektiert werden. Wenn deine Pflanze all ihre Blätter abwirft, kann es sein, dass sie zu wenig Licht bekommt. Stelle sie also um, sodass sie etwas mehr Sonne abbekommt.

4. Passe die Erde an

Wir wissen alle, dass Pflanzen Wasser und Sonne brauchen, um zu überleben. Woran viele jedoch nicht denken, ist, dass Pflanzen ebenfalls Nahrung brauchen. Dünger und die richtige Erde geben deiner Pflanze den Boden für ein erfolgreiches Wachsen. Oftmals reichen die Nährstoffe im Topf der Pflanze nicht lange und sie leidet an Mangelernährung. Wenn du also siehst, dass deine Zimmerpflanze schlaff aussieht und – wenn überhaupt – nur kleine Blätter bildet, muss sie nicht unbedingt krank sein, sie benötigt lediglich etwas Dünger.

5. Reguliere die Temperatur

Wenn deine Pflanze Blätter verliert, obwohl du sie gerade gestern erst gekauft hast, kann es sein, dass die Temperaturschwankung das Problem ist. Gib ihr etwas Zeit und sie wird sich wieder aufraffen. Gegen trockene Luft hilft übrigens ein Wasserspray, mit dem du die Pflanze immer wieder benetzen kannst.

6. Entferne weisse Erde

Manchmal bildet sich eine weisse Schicht auf der Pflanzenerde. Wenn diese krümelig ist, handelt es sich um Kalkablagerungen oder Salzrückstände, hier musst du dir keine Sorgen machen. Wenn die weisse Ablagerung jedoch pelzig ist, dann handelt es sich wahrscheinlich um Schimmel. Dann solltest du die Pflanze von der Erde befreien und neu einpflanzen. Achte in Zukunft darauf, Staunässe zu vermeiden und halte die Erde locker.

7. Halte Insekten fern

Wenn du bemerkst, dass sich Milben oder Läuse auf deiner Pflanze angesiedelt haben, ist es wichtig, die befallene Pflanze von den anderen zu trennen und an einen kühlen Ort zu stellen. Heizungsluft gefällt den Schädlingen leider sehr gut. Manchmal siedeln sich auch kleine Insekten auf der Pflanze an. Die Larven dieser Insekten schaden deiner Pflanze. Im Fachhandel findest du Mittel, die gegen Schädlinge helfen.

Was ist dein Tipp, um es deinen Pflanzen so gemütlich wie möglich zu machen? Verrate uns deine persönlichen Erfolgstipps für ein langes, grünes Leben!

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Knöpfli Spätzli am 04.08.2019 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es grünt so grün......

    Lieber drei Wochen mal kein Wasser geben als zuviel. Den Pflanzen in der Ferienwohnung wo ich nicht immer bin, gedeihen viel schöner.

    einklappen einklappen
  • Moni Fischli am 04.08.2019 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So bedanken sich die Pflanzen.

    Ich stelle meine Pflanzen alle zwei Wochen für ca 1Std 30 Min in ein lauwarmes Wasserbad, vom März bis Oktober gebe ich etwas Dünger dazu. Die Blätter enstaube ich einmal im Monat mit einem freuten Arnika Spray Tüchlein, alle bewundern meine Pflanzen. So bedanken sich die Pflanzen bei mir.

    einklappen einklappen
  • Sailor Moon am 05.08.2019 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grüner Daumen ist nicht schwer

    Ich lege mit Blähton immer eine Drainage um Wurzelfäule bei Pflanzen zu verhindern. Jetzt im Sommer habe ich gemerkt, dass für meine Pflanzen giessen am frühen Morgen besser ist als am Abend. Ich giesse dann immer mehrmals mit kurzen Abständen 4 bis 5 mal. So kann die Erde das Wasser besser aufnehmen und das Wasser wird besser gespeichert, als wenn man 1 mal giesst und das ganze Wasser rausläuft.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sailor Moon am 05.08.2019 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grüner Daumen ist nicht schwer

    Ich lege mit Blähton immer eine Drainage um Wurzelfäule bei Pflanzen zu verhindern. Jetzt im Sommer habe ich gemerkt, dass für meine Pflanzen giessen am frühen Morgen besser ist als am Abend. Ich giesse dann immer mehrmals mit kurzen Abständen 4 bis 5 mal. So kann die Erde das Wasser besser aufnehmen und das Wasser wird besser gespeichert, als wenn man 1 mal giesst und das ganze Wasser rausläuft.

  • Amet am 04.08.2019 19:46 Report Diesen Beitrag melden

    Achmet

    Achmet nix Planzen. Nur fahren fanze Fita Punto

  • Achmet am 04.08.2019 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Schwör

    Achmet nix Planzen. Nur fahren fanze Tag M3

    • Heiri Vogel am 04.08.2019 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Achmet

      Achmet besser Pflanze kaufen,statt geleasten BMW fahren.

    • chooglin am 05.08.2019 03:33 Report Diesen Beitrag melden

      @Heiri Vogel

      Geht nicht, Pflanzen muss er bar bezahlen.

    • Mano am 05.08.2019 14:18 Report Diesen Beitrag melden

      Lies doch Hüüüüriettt

      Achmet live aus Spreitenbach.

    einklappen einklappen
  • Moni Fischli am 04.08.2019 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So bedanken sich die Pflanzen.

    Ich stelle meine Pflanzen alle zwei Wochen für ca 1Std 30 Min in ein lauwarmes Wasserbad, vom März bis Oktober gebe ich etwas Dünger dazu. Die Blätter enstaube ich einmal im Monat mit einem freuten Arnika Spray Tüchlein, alle bewundern meine Pflanzen. So bedanken sich die Pflanzen bei mir.

    • alkopflanzer am 05.08.2019 13:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Moni Fischli

      Ich massiere meine mit Bier

    einklappen einklappen
  • Knöpfli Spätzli am 04.08.2019 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es grünt so grün......

    Lieber drei Wochen mal kein Wasser geben als zuviel. Den Pflanzen in der Ferienwohnung wo ich nicht immer bin, gedeihen viel schöner.

    • cervelatknöpfli am 05.08.2019 08:00 Report Diesen Beitrag melden

      bei mir würden sie schlapp und verdurste

      Na ja, Sie haben halt den grünen Daumen, Glückwunsch!

    einklappen einklappen