Geschichte

17. April 2019 20:39; Akt: 17.04.2019 20:39 Print

Der grösste Möbeltrend in deinem Geburtsjahr

Möbeltrends erkennt man manchmal erst beim Durchblättern alter Kataloge. Wir zeigen dir, welches Möbel das Must-have in deinem Geburtsjahr war.

Bildstrecke im Grossformat »
Wohntrends kommen und gehen: Aktuell sind diese industriellen Leuchten sehr beliebt, in den vergangenen Jahrzehnten haben wir aber schon den einen oder anderen Trend kommen und gehen sehen. Auf den folgenden Bildern zeigen wir die grössten Möbeltrends pro Jahrzehnt. Die Dreissiger gelten als das goldene Zeitalter des Radios. Die Geräte waren damals aber noch einiges grösser und sahen eher aus wie Kommoden. 1931 wurde die Schweizerische Rundspruchgesellschaft – die heutige SRG SSR – gegründet und sendete in den folgenden Jahren mit dem Radio Beromünster in die Deutschschweiz. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs suchten die Menschen nach fröhlichen, bunten Dingen – und fanden blumige Tapeten. Im Nachhinein erscheint es eher ungewöhnlich, dass ein tragisches Ereignis wie eine Atombombe Wohntrends beeinflussen sollte. Bei den Atomuhren ist aber genau das passiert. Nach vielen Jahren des Wegpackens und Zuschliessens läuteten die Sechziger eine offenere Art von Einrichten ein: Offene Gestelle. Mit den neuen Regalen konnte so jeder zeigen, was er alles hat. 1970: Zottelteppich In den Siebzigern liebten die Menschen den Zottelteppich. Vorzugsweise über den ganzen Raum gespannt, möglichst flauschig und in leuchtenden Farben wie Senfgelb oder Grün. Die Achtziger sind der Inbegriff von «etwas zu viel»: Zu viel Haarspray, zu viel bunter Lidschatten, zu viele Stulpen. Das galt auch für den Wohnbereich: riesige Vorhänge, möglichst lang, voluminös und/oder gerüscht mussten sie sein. Wer in den Neunzigern aufwuchs, der sass ziemlich sicher bereits als Kind auf einem Rattanmöbel irgendwo auf einer Terrasse oder im Garten. Sie sind die Go-to-Dekoration für jeden Instagrammer: Lichterketten. Die sehen nicht nur an Weihnachten hübsch aus, sondern hängen meist ganzjährig über dem Bett, an Türen oder Spiegeln.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für jeden Trend, der heute die Menschen begeistert (Industrieleuchten, Pastellfarben) gibt es Dutzende von Trends, die wir in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten bereits wieder vergessen haben.

Umfrage
In welchem Jahrzehnt wurdest du geboren?

Aber ähnlich wie bei der Mode kehren auch bei Möbeltrends vergangene Formen, Farben und Textilien zurück. In der Bildstrecke zeigen wir euch, welche Möbel in den Jahrzehnten zwischen 1930 und heute jeweils besonders beliebt waren. Kommt das Möbel aus deinem Geburtsjahr vielleicht gerade wieder in die Läden?

Und an welche Möbeltrends kannst du dich besonders gut erinnern?

(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ein Kind der Siebziger am 17.04.2019 20:52 Report Diesen Beitrag melden

    70er

    Esszimmer-Lampe mit rundem orangen Schirm aus Plastik. Dazu dunkelbraune Möbel und braun-orange Knüpfteppiche. Ah, bless. :-)

    einklappen einklappen
  • Mima am 17.04.2019 21:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Atomuhr

    Die Atomuhr mit der Atombombe zu vergleichen, ist doch etwas weit hergeholt...

    einklappen einklappen
  • wianve am 17.04.2019 21:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Materialintensiv

    Einrichtung in den Siebziger war überall und alles mit Spannteppichen überzogen. Sogar der Badewannenrand und der Badezimmerboden. Die Liftwände usw., es war sehr stickig. Selbst der Balkon wurde mit einem Rasenteppich belegt. Bücherwände waren hochmodern.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • 90er kind am 18.04.2019 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lang ists her

    90er jahre: Fliesentisch, Orientteppiche, dunkelbraune/grüne Plättliböden, massive dunkle Wohnwände. hab ich noch was vergessen?

    • Sandra am 18.04.2019 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @90er kind

      Tapete mit Wald im Sonnenuntergang...

    einklappen einklappen
  • Geilesbrot am 18.04.2019 06:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dieser teppich

    1990 auslenderteppich mit muster, im wohnzimmer... kennt glaubs jeder

  • Lisa am 18.04.2019 03:43 Report Diesen Beitrag melden

    Verrückte Zeit

    Crazy. Nicht zu vergessen der grüne oder orange flauschige Überzug des WC Deckels. Oder der gehäkelte WC Rollen Überzug. Herrlich zurück zu schauen.

  • Max Brillo am 18.04.2019 01:51 Report Diesen Beitrag melden

    Atomuhr?

    Mit "Atomuhr" kann ja wohl nur eine von einer Atomuhr gesteuerte Funkuhr gemeint sein. Die gab es aber in den 50ern noch längst nicht zu kaufen. Der wirkliche Trend dieses Jahrzehnts waren Nierentische, riesige Aschenbecher, Hausbars, viel Messing und Tütenlampen.

  • Sulejka am 18.04.2019 01:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1970 wurde mein Patenkind geboren

    Ich erinnere mich noch sehr gut an die blumigen Tapeten in den 40er Jahren und an meine Holzschuhe die meine Mutter immer mit Lebertran eingeschmiert hat und sie dann endlich mal auf der Heizung vergessen hat, sie sollten nur trocknen aber das Leder war dann steinhart (gottlob) so bekam ich dann 1950 meine ersten Halbschuhe.