Villa zu verkaufen

14. August 2019 11:04; Akt: 14.08.2019 12:29 Print

Wo Meghan lebte, bevor sie Herzogin wurde

Das ehemalige Heim der Herzogin von Sussex steht zum Verkauf. Kostenpunkt: knapp 1,8 Millionen Dollar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Los Angeles wimmelt es nur so von Prominenten, die ihre Häuser loswerden möchten: Emma Stone («La La Land») hatte ein Anwesen in Beverly Hills, Joseph Gordon Levitt («Snowden») besass eine Vintage-Villa und Matthew Perry («Friends») ein Penthouse – um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Umfrage
Gefällt Ihnen das frühere Haus von Meghan Markle?

Das neuste Promihaus auf dem Markt gehörte einst jemandem, der heute in royalen Kreisen verkehrt: Meghan Markle, die Herzogin von Sussex, Ehefrau von Prinz Harry und zuvor Schauspielerin in der Anwalts-Serie «Suits».

Für 1,799 Millionen zu haben

Markle wohnte einst in dem 210-Quadratmeter-Haus in Hancock Park, einem noblen Quartier von Los Angeles. Das Haus ist zwar fast hundert Jahre alt, wurde aber mehrfach renoviert. Und so trifft die traditionelle Fassade auf ein modernes Interieur.

Es gibt vier Schlafzimmer, einige davon mit begehbaren Kleiderschränken und eigenen Badezimmern. Dazu kommt ein grosses Wohnzimmer im Erdgeschoss (mit Cheminée), das zur Küche und dem Esszimmer geöffnet ist. Hinter dem Haus befinden sich ein grosszügiger Garten und eine Garage. Meghan lebte übrigens teilweise hier und teilweise in Toronto, wo «Suits» gedreht wurde.


(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Baily am 14.08.2019 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr schön

    Sehr schönes Haus. Der Preis scheint angemessen, in der Schweiz werden viele nicht so schöne Häuser teurer verkauft.

    einklappen einklappen
  • Mari am 14.08.2019 11:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht interessant

    Sie ist Herzogin geworden und nicht Prinzessin.

    einklappen einklappen
  • Martial2 am 14.08.2019 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessanter Preis!

    Sehr schönes Anwesen, wäre gut zu besitzen, aber ohne Meghan...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anja Kohler am 15.08.2019 22:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Villa

    Relativ bescheiden und langweilig. Und sehr dicht bei den Nachbarn. Von Villa kann da wohl nicht wirklich die Rede sein.

  • Lara am 15.08.2019 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    übertrieben.....Villa

    Soll das Villa sein? Betrachte es als normales EFH mehr nicht.

  • Evi am 15.08.2019 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Badezimmer

    Ein Stockwerk mit nur Badezimmer ? Ist in Amerika jedoch stehts üblich pro Zimmer ein separates Bad . Wer braucht den soviele Bäder ???

  • Schrecklich am 14.08.2019 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pha

    Das ist aber mal eine richtige Bruchbude. Ich mag es ihr gönnen, dass sie nun ein menschenwürdiges Dasein fristen kann.

  • Jelly Mair am 14.08.2019 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War auch keine schlechte Bleibe

    aber der Umzug hat sich schon gelohnt. Aber mal ganz ehrlich, den royalen Hintergrund müsste ich nicht haben. Grosis Staubfänger Hutsammlung und nix Besseres als immer nur Tea würden in mir einen nicht enden wollendes Übelkeitsgefühl auslösen.

    • "God save the Queen" am 14.08.2019 23:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jelly Mair

      Grosis(und Urgrosi) ist immerhin schon 93 Jahre jung, trotz dem ewigen Tea time und verstaubten Hüte. Und ist mit Prinz Philipp schon 72 Jahre verheiratet! Und für ihr Alter nach meinem Geschmack die best gekleidete Dame unter den Royals.

    einklappen einklappen