Zu verkaufen für 5 Mio Fr.

21. August 2019 11:28; Akt: 22.08.2019 09:10 Print

In dieser Villa startete Dr. Dre seine Megakarriere

Dr. Dre gehört zu den wichtigsten Hip-Hop-Produzenten und zu den reichsten. Doch auch er hat mal verhältnismässig bescheiden gewohnt.

Bildstrecke im Grossformat »
Diesen Blick durfte Dr. Dre jeweils geniessen, wenn er 2000 bei seiner ersten fetten Villa in Woodland Hills in Los Angeles vorfuhr. Als wäre die Zeit stehen geblieben, steht noch immer ein Range Rover aus dieser Zeit in der Einfahrt. Und in diesem Garten chillte der heute schwerreiche Hip-Hop-Produzent und schwamm einige Längen im Salzwasser-Pool, den er in olympischen Massen anlegen liess. Ein fetter TV im Aussenbereich ist in diesen Kreisen ein Must-have. Ebenfalls höchst praktisch ist eine Bar direkt neben dem Pool. Im Inneren liess Dr. Dre viel Marmor verbauen – hochglänzenden versteht sich. Ziemlich oldschool kommt das Interieur der Villa daher. Für die Renovation sollte der neue Besitzer einen grösseren Betrag auf die Seite legen. Oder man belässt das Haus, so wie es ist. ... ... Denn immerhin ist es ein Zeitzeuge und illustriert, wie ein erfolgreicher Rapper in den Nullerjahren wohnte. Auch die Küche könnte man bald im Museum ausstellen. Gleich angrenzend kann diniert werden. Beim Esstisch hat Dr. Dre etwas tief gestapelt. Er bietet nur Platz für sechs Personen. Im Büro des Hausherrn dominiert schweres Leder und noch schwereres Holz. In diese Räumlichkeiten zog sich Dr. Dre wohl zurück, um sich frisch zu machen. Die Badewanne wurde so konzipiert, dass auf der Seite genug Platz für einige Flaschen Champagner (oder Handtücher) ist. Hier sehen wir den Fitnessraum von Dr. Dre. Etwas karg eingerichtet ist er, aber für Yoga sicherlich ausreichend. Sitzgelegenheiten bietet das Haus ausreichend. Für welchen Zweck dieser Raum ursprünglich konzipiert wurde, ist schwer zu sagen. Klar ist: Dre hat die Möbel schon wegräumen lassen, aber immerhin brennt ein Feuer (Photoshop?) im Cheminée. Die Flecken auf dem Teppich sind nicht so tragisch, den wird der neue Besitzer sehr wahrscheinlich sowieso herausreissen lassen. Im Heimkino weht ein Wind längst vergangener Tage. Wahrscheinlich muss man zum Filmeschauen erst noch eine Filmrolle in den Projektor einspannen. Weniger angestaubt zeigt sich die Sonnenterrasse. Und auch die Bar könnte man mit gutem Gewissen so belassen. Hier ist höchste Vorsicht geboten! Denn auf dem Weg von der Bar auf die Terrasse ist ein Wasserloch (oder ist es ein Whirlpool?) verbaut worden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» schätzt das Vermögen von Dr. Dre (54, mit bürgerlichem Namen André Romelle Young) auf 800 Millionen Franken. Circa 500 Millionen davon stammen nur vom Verkauf seiner Anteile der Marke Beats an Apple. Damit ist Dr. Dre hinter Jay-Z der zweitreichste Hip-Hop-Künstler der Welt.

Umfrage
Zu was taugt die erste Villa von Dr. Dre?

Doch Dr. Dre war nicht immer so vermögend. In den frühen 80er-Jahren verdiente er seine Brötchen als DJ, später schloss er sich der World Class Wreckin' Cru an und begann seine Karriere als Rapper. Erst mit N.W.A gelang Dre der grosse Durchbruch und auch die Geldquelle begann zu sprudeln. Und so macht es auch Sinn, dass sich Dr. Dre 2000 seine erste standesgemässe Bleibe zulegte.

Rendite in 20 Jahren: Drei Millionen Franken

Standesgemäss bedeutet im Fall von Dr. Dre: Acht Schlafzimmer, 13 Badezimmer, 1505 Quadratmeter Wohnfläche, ein Lift, mit dem die drei Etagen erreichbar sind, ein Salzwasser-Pool mit olympischen Massen und natürlich darf auch ein Heimkino nicht fehlen. Die Villa liegt im Stadtteil Woodland Hills in Los Angeles und war vor knapp 20 Jahren gar nicht mal so teuer – 2,4 Millionen Franken blätterte Dr. Dre damals hin. Der Verkaufspreis heute? 5,2 Millionen Franken.

Heute wohnt Dr. Dre selbstverständlich noch etwas feudaler. Vor fünf Jahren zügelte er von Woodland Hills ins noble Brentwood, wo er Gisele Bündchen und Tom Brady ihre 40-Millionen-Villa abkaufte. Ausserdem besitzt Dre eine handvoll weiterer Häuser in Los Angeles. Unter anderem kann er seine Wochenenden direkt am Meer in Malibu verbringen oder nach Lust und Laune in seinem 800 Quadratmeter grossen Zweithaus in Calabasas abhängen.

Wie die erste fette Villa von Dr. Dre aussieht, das sehen Sie in der Bildstrecke.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eazy-E am 21.08.2019 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    "Start"

    Ach so sieht also compton aus

  • Marco Weber am 21.08.2019 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechter Text

    Ordentlich peinliche Bildunterschriften. Wenn Ami-Promi-Häuser gezeigt werden, sehen die nachwievor ziemlich ähnlich aus. Nix von "Museum" or whatever. Und für welchen Sport genau wäre dies ein "Pool mit olympischen Massen"?

    einklappen einklappen
  • Big Daddy Kane am 21.08.2019 11:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oldschool

    Mitbegründer des Oldschool HipHop!? Bitte besser rechechieren, bevor so etwas geschrieben wird.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Immobilienmakler am 22.08.2019 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich übel

    Was für eine heruntergekommene Bruchbude - Gott sei Dank konnte er dieser bitteren Armut entfliehen!

  • Jo Blocher am 22.08.2019 06:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ein weiterer Beweis

    Geschmack lässt sich nicht kaufen.

  • Herr Max Bünzli der Echte am 21.08.2019 19:28 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    1000.-- hätte ich mal zusammengespart nun fehlen mir "nur" noch 4,399900 Millionen

  • dagobert am 21.08.2019 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mit 42

    1 Million hätte ich mal zusammengespart nun fehlen mir "nur" noch 4,4 Millionen

    • Daisy am 22.08.2019 08:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @dagobert

      Glückwunsch zur Million! An die anderen mit "Daumen runter": schön wie ihr Euch immer für andere freut. Steckt den Neid lieber in positive Energie, um im eigenen Leben glücklich zu sein.

    einklappen einklappen
  • Obdachloser am 21.08.2019 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    Was?

    Und das sollen gemäss Tamedia-Verfasser bescheidene Verhältnisse sein? Er hat diese Villa fast nur runtergemacht. Egal wie alt und wie möbliert sie ist, es ist eine Traumvilla, wie sie nur ganz ganz wenige haben. Würde mich Wunder nehmen, wie seine 2-Zimmer-Wohnung aussieht.