Typologie

13. Dezember 2018 12:42; Akt: 13.12.2018 15:25 Print

Zeig uns, wie du wohnst, wir sagen dir, wer du bist

von M. Siegenthaler - Die Art des Wohnens sagt allerhand über Menschen aus. Wir sagen dir, welche Typen in welcher Wohnung leben.

Bildstrecke im Grossformat »
Ursprünglich waren Lofts zu Wohnräumen umfunktionierte Lager-, Gewerbe- oder Industrieräume. Typisch ist das Fehlen der Wände, oft ist nur gerade das Badezimmer von der grossen Wohnfläche abgetrennt. Inzwischen nennt sich alles Loft, was wenig Wände und viele Fenster hat. Das sieht zwar sehr cool aus, aber Privatsphäre gibt es kaum. Wer hier wohnt: Menschen, die wenig Wert auf Gemütlichkeit legen, dafür umso mehr auf Design und Coolness. Und denen es egal ist, dass das Badezimmer oft die einzige Rückzugsmöglichkeit bietet. So richtig auf dem Land leben, sich mit eigenem Gemüse versorgen und jede Menge Tiere halten – davon träumen häufig Menschen, die nicht auf dem Land aufgewachsen sind. In der Realität sieht es aber oft so aus, dass sich das «leicht renovationsbedürftige Haus» als Dauerbaustelle herausstellt. Und ohne Auto ist man aufgeschmissen, weil der nächstgelegene Ort kilometerweit entfernt ist. Nicht zuletzt ist das Heizen mit Holz zwar ökologisch, aber auch sehr anstrengend. Wer hier wohnt: Tierliebende Pärchen oder Familien mit viel Enthusiasmus ... ... und mit ebenso viel Talent als Heimwerker. Ein Einfamilienhaus inmitten eines mehr oder weniger grossen Gartens ist der Traum von fast der Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer. Vor allem wer Familie hat, möchte gerne so wohnen. Allerdings sind Einfamilienhäuser teuer, erst recht, wenn sie in der Stadt oder Agglomeration liegen. Dafür kann man im Gegensatz zum Reihenhaus drum herumgehen. Im Idealfall hat man tolle Nachbarn, mit denen man sich zum gemeinsamen Grillieren trifft. Hat man Pech, dann trifft man den Nachbarn vor dem Richter. Wer hier wohnt: Menschen bzw. Familien, die viel Wert auf Privatsphäre legen und deshalb auch bereit sind, einen grossen Teil ihres Einkommens fürs Wohnen auszugeben und möglicherweise auf anderes zu verzichten. Eine schöne Altbauwohnung mitten in der Stadt hat zwar in der Regel keinen Garten und keinen Parkplatz, ... ... aber das braucht man auch nicht. Der nächste Park liegt in Fussdistanz (oder zumindest Velodistanz), zudem profitiert man von einem riesigen kulturellen und kulinarischen Angebot sowie dem öffentlichen Verkehr. Wer hier wohnt: Menschen, die sich weltoffen geben, die Grossstadt lieben und fleissig Kino, Theater und Ausstellungen besuchen – oder angesagte Cafés in der Umgebung. Theoretisch ist eine Wohngemeinschaft eine praktische Sache, wohnt man doch günstig und es ist immer jemand da zum Plaudern. In der Praxis ist es aber so, dass es schnell einmal zu Zoff kommen kann, wenn wildfremde Leute auf kleinem Raum zusammenwohnen und sich Küche, Badezimmer und manch anderes teilen. Wer hier wohnt: Ein idealer WG-Bewohner muss über viel Kompromissbereitschaft, Toleranz und auch Humor verfügen. Oder er ist häufig auf Reisen und braucht sein Zimmer hauptsächlich, um seine Sachen einzulagern. Und welcher Wohntyp bist du?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wohnen gehört zu unseren Grundbedürfnissen. Die Art und Weise, wie wir wohnen, ist aber sehr individuell. Ein urbaner Mensch hat andere Vorstellungen vom Wohnen als jemand, der gerne auf dem Land lebt.

Umfrage
Wo möchten Sie niemals wohnen?

Wer mit seiner Wohnung repräsentieren will, lebt anders als jemand, der sein Heim nur gerade zum Übernachten braucht. Es sind also längst nicht nur die finanziellen Möglichkeiten, die eine Wohnentscheidung mitprägen. Kommt dazu, dass im Lauf des Lebens der Wohntyp gewechselt wird, beispielsweise, weil sich die familiäre Situation geändert hat. In der Bildstrecke zeigen wir dir fünf Wohnformen – und deren typische Bewohnerinnen und Bewohner.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DI am 13.12.2018 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das

    Also sorry aber dieser Artikel ist so nichtssagend! Nichts was man sowie schon weiss oder annehmen kann.

    einklappen einklappen
  • Markus am 13.12.2018 14:34 Report Diesen Beitrag melden

    So ein Quatsch

    Schon mal ein Bauernhaus betreten? Es gibt auch Bauernhäuser, welche nicht im hinterletzten Wäldchen sind. Und längst nicht alles wird mit Holz geheizt. Ach was schreibe ich da. Dieser Artikel ist sowas von überflüssig und falsch, dass sich die Balken biegen.

    einklappen einklappen
  • Paul am 13.12.2018 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Loft

    Loft: Menschen die wenig auf Wert auf Gemütlichkeit legen, im Gegenteil, Gemütlich im grossen Sofa liegen und das Leben geniessen. Fernsehen, Lesen, Musik hören oder mit Freunden zusammen kochen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leonie48 am 13.01.2019 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo am meisten

    Wo in der Schweiz ist das nächste Dorf mehrere Kilometer entfernt? - schön wär's!

  • Rosa Rausschmiss am 25.12.2018 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    Es würde ja auch günstig geh'n

    Ich hätte am liebsten einen Raum mit 100qm im Rohbau mit je einem Wasser-, Strom- u. Heizungsanschluss. was ich dann draus mache ist meiner Kreativität überlassen und so ein Raum dürfte dann ja auch bezahlbar sein.

  • Liseli am 17.12.2018 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    I don't care what others think!

    selten so einen schwachen Artikel gelesen... bin keine reiche Hipsterin im Loft, oder eine alternative Möchtegern-Bäuerin auf dem Land, aber auch keine arme Studentin in der Schmuddel-WG, sondern ein ganz normaler Mensch in einer netten, relativ neuen Wohnüberbauung mit Hang zur Gemütlichkeit: warme Farben, ein paar ausgewählte Antiquitäten gepaart mit neuen, modernen Möbel, etwas Vintage und auch etwas DIY. Mir ist es egal was meine Wohnung über mich aussagt, ich will mich darin wohl fühlen.

  • solia am 16.12.2018 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    holzbalken

    ich persönlich liebe wohnungen mit viel holz, gibeldach etc. es darf ruhig älter sein und seine mängel haben. finde ich immer noch 1000x gemütlicher als diese sterilen, weiss gefliesten, quadratischen neubauten.

  • Prof. / Dr. am 16.12.2018 08:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bidde?

    Quellen und Studie bitte verknüpfen.