Stars mit Geschmack

17. Januar 2019 14:50; Akt: 17.01.2019 17:48 Print

Nicht alle US-Stars stehen auf Protz und Prunk

Hollywoodstars wohnen opulent, mögen Gold und Marmor – so das Klischee. Dass es auch stylisch geht, beweist Filmstar Kristen Wiig.

Bildstrecke im Grossformat »
Kristen Wiig (45) ist das beste Beispiel dafür, dass nicht alle erfolgreichen Hollywood-Schauspielerinnen auf prunkvolle Protzhäuser stehen. Ihr Geld verdient sie untere anderem mit Filmen wie «Ghostbusters». Hier posiert sie mit ihren Kolleginnen am Set (2. v. r.). Und so wohnt sie: Ziemlich unscheinbar schmiegt sich ihr Haus an einen Hügel im Stadtteil Silver Lake in Los Angeles. Die Liegenschaft wurde im architektonischen Stil der Moderne vom renommierten US-Architekten Albert P. Martin in den 50er-Jahren gebaut. Von einer der Terrassen aus blickt man auf den See, der dem Stadtteil Silver Lake seinen Namen verliehen hat. Kristen Wiig hat das Haus durch einen Anbau aus Sichtbeton erweitert, was der Liegenschaft einen zusätzlichen, luftigen Raum beschert. Ein neuer Holzboden sorgt dafür, dass man sich beim Barfussgehen keine Splitter in den Füssen holt. Den Pool hat Wiig ebenfalls ein bisschen gepimpt. Er besteht jetzt aus einem Schwimmbecken und einem beheizten Sprudelbad. Auch beim Bodenbelag der Terrasse hat die Schauspielerin viel Geschmack bewiesen. Kristen Wiig hat die ikonische Architektur des Hauses kaum verändert und so strahlen die Räume auch heute noch im Glanz des Midcentury. Auch bei der Möblierung hat sie sich an dieser Epoche orientiert. Werfen wir einen Blick in eines der vier Schlafzimmer im Haus. Schönes Detail: die bodentiefen Fenster. Auch im nüchternsten Raum des Hauses, der Waschküche, ist Platz für hübsche architektonische Details wie die Decke aus Zedernholz oder eine Flamingo-Tapete. Selbst das WC ist durchgestylt. Einzig bei der WC-Schüssel hätte die Bauherrin ein etwas filigraneres Modell aussuchen können. Das gemauerte Cheminée ist typisch für die Epoche. Dass Kristen Wiig die originalen Einbauten des Architekten belassen hat, verdient einen tosenden Applaus. Aus dieser Perspektive zeigt sich die ganze Grösse des Wohnzimmers mit der angrenzenden Küche. Ob die Besitzerin oder ein Innenarchitekt das Lob für die gelungen Einrichtung verdient, ist leider nicht bekannt. Die moderne Küche fügt sich perfekt in die 50er-Jahre-Architektur ein und treibt jedem, der zu Hause über zu wenig Arbeitsfläche klagt, Tränen in die Augen. Ein bisschen Luxus muss schon sein, und so hat sich Kristen Wiig ein kleines Heimkino einbauen lassen. Das ist aber okay, denn immerhin ist die Frau Schauspielerin und muss bestimmt ab und zu ihr Schaffen begutachten. Hier sehen wir eines der drei Bäder im Haus. ... .. Und hier ein weiteres mit einem integrierten Schminktisch zum Träumen. In diesem Raum könnte die Hausherrin persönlich genächtigt haben. ... ... Oder doch eher in diesem? Vielleicht hat sich Kristen Wiig auch je nach Tagesverfassung ihr Schlafgemach ausgesucht. Abgetrennt hinter einer lichtdurchlässigen Holzverkleidung ist das TV-Zimmer des Hauses zu finden. Um mehr Raum zu schaffen, wurde ein Anbau aus Sichtbeton erstellt, der das Haus durch einen luftigen Raum erweitert. Die Verbindung zwischen dem alten und dem neuen Hausteil wird jetzt praktischwerweise als Outdoorküche genutzt. 350 Quadratmeter Wohnfläche, vier Schlafzimmer, drei Bäder, Kaufpreis: 5,2 Millionen Franken.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fette Schlitten vor dem Haus und in der Garage, riesige Flatscreens über dem Cheminée und im Badezimmer (eigentlich überall im Haus), schwere Möbel, Böden aus Marmor und Treppengeländer aus Gold. Solche Bilder tauchen im Kopf auf, wenn man sich Behausungen von US-Stars vorstellt. Die TV-Show «MTV Cribs» nährte dieses Kopfkino jahrelang, dann wurde die Sendung von Videoformaten wie «GQ» oder «Architectural Digest» abgelöst. Die Bilder blieben aber unverändert.

Umfrage
Welches Klischee über Hollywood-Stars hält sich bei Ihnen hartnäckig?

Stehen also alle Stars auf protzige Häuser ohne erkennbare Linie, hauptsache es war teuer oder sieht zumindest so aus? So zu denken, wäre falsch und unfair. Denn das Gros der Stars hat nicht nur Talent, sondern auch Geschmack. Das beste Beispiel dafür ist das Haus von Kristen Wiig im Stadtteil Silver Lake in Los Angeles. Die Immobilie wurde in den 50er-Jahren vom berühmten Architekten Albert P. Martin im Stil des Modernismus gebaut und trägt auch heute noch die klaren Züge dieser Epoche.

Ikonischer Stil, neue Technik

Kristen Wiig, die mit Filmen wie «Ghostbusters», «Zoolander 2» oder «Das erstaunliche Leben des Walter Mitty» bekannt wurde, hat die ikonische Architektur kaum verändert, und so stehen die massgefertigten Regale und Kommoden aus amerikanischem Walnussholz noch immer in der Küche und auch die Deckenverkleidung aus rotem Zedernholz blieb unangetastet. Mehr noch: Wiig unterstrich das architektonische Meisterwerk mit den passenden Möbeln aus der dazugehörigen Epoche. Stücke von Breuer, Eames oder Mies van der Rohe zieren das Haus.

Um den Ansprüchen ans Wohnen im 21. Jahrhundert gerecht zu werden, liess Wiig die Hausinstallation auf den neusten Stand der Technik bringen, für mehr Platz errichtete sie einen Anbau aus Sichtbeton und liess die Pool-Terrasse mit neuem Holz verkleiden. Trotz allem wollte sich Kristen Wiig vor kurzem von ihrem Bijou trennen und musste nicht lange auf einen Käufer warten. Laut «Variety» hat sie die Villa erst kürzlich für 5,2 Millionen Franken verkauft. Das ist fast dreimal mehr, als sie vor sechs Jahren bezahlt hat.

Sie möchten sehen, wie stylisch Kristen Wiig in ihrem modernistischen Haus in L.A. wohnte? Dann klicken Sie sich durch die Bildstrecke.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • neider am 17.01.2019 15:53 Report Diesen Beitrag melden

    kein protz?

    die überschrift ist ja passend, kein protz aber ein kaufpreis von über chf 5 mio! gaaaar nicht protzig... auch wenns schön ist

  • träumer am 17.01.2019 16:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sehr schönes haus

    wenn ich ein haus nac meinem geschmack bauen würde und das budget unlimitiert wäre, würde ich es geuau so wollen. aber laut titel soll das ja bescheiden sein, in meinen augen ist das eine luxusvilla, mit bescheiden hat das nichts zu tun (was ich aber auch nicht verwerflich finde, sei ihr gegönnt:)

  • restInPeace am 17.01.2019 15:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sehr bescheiden

    Ich will auch so Bescheiden Leben ;-(

Die neusten Leser-Kommentare

  • tomtom am 17.01.2019 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unzumutbar...

    Wirklich seeehr bescheiden.... :-))). Man müsste fast einen Spendenaufruf starten, damit die Dame nicht in so bescheidenen (fast schon ärmlichen) Verhältnissen "hausen" muss.... :-).

  • Facility Manager am 17.01.2019 20:30 Report Diesen Beitrag melden

    Kleinigkeiten

    Erlauben Sie mir zwei Feststellungen: 1. Die Legende vom Geschmack beim Aussenfussboden kann nur sarkatisch gemeint sein - dreht einem den Magen automatisch um. 2. Ich möchte dieses Haus nie putzen. So viele Winkel, Ecken, doppelte Decken, überdimensionierte Fensterflächen, viel Spass!

  • Carlos am 17.01.2019 19:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bescheiden?!

    Titel: Nicht alle US Stars stehen auf Protz und Prunk Bilderstrecke: Protz und Prunk Bescheiden wäre eine 3.5 Zimmer Wohnung

  • Sara am 17.01.2019 19:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht gar nicht

    Wie kann man nur in so einem bescheidenen Heim wohnen. Das geht ja gar nicht. Und die Lage ist ja auch übel.

  • L.Wero am 17.01.2019 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht so bescheiden

    Das Häuchschen ist wirklich nett. Nur die Einrichtung ist phuuuu