4,7 Millionen Franken

30. Oktober 2019 16:19; Akt: 30.10.2019 16:19 Print

Kanyes Loft – Mini-Design zu einem Maxi-Preis

Dass Kanye West gerne designt, ist bekannt, dass er manchmal auch zum Spass Wohnung entwirft, eher weniger. Nun kommt eine seiner Loftkreationen auf den Markt.

Bildstrecke im Grossformat »
Kanye West liebt Design in allen Spielarten. Er designt Mode, Möbel und auch Häuser und Wohnungen. Bereits 2007 entwarf er zusammen mit dem italienischen Architekten Claudio Silvestrin ein Loft in New York, das nun zum Verkauf ausgeschrieben ist. Die reduzierte Architektur, die Kanye so gern mag, ist im Eingangsbereich sofort zu erkennen. Auch der begehbare Kleiderschrank besticht durch klare Formen und quasi null Verspieltheit. Auch das japanisch angehauchte Badezimmer lässt keine Zweifel offen. Hier hat definitiv Kanye West mitgestaltet. Die aus Stein gefräste Badewanne sieht zwar schön aus, ist aber wegen ihrer eckigen Form kaum sehr bequem. In den USA ist es üblich, dass Wohnungen möbliert verkauft werden, oder zumindest für die Fotos der Annonce möbliert werden. Es ist anzunehmen, dass Kanye hier nicht mehr mitgewirkt hat, denn Deko ist gar nicht seins. Der Steinboden zieht sich auch an den Wänden hoch. Etwas kühl für ein Schlafzimmer. Oder gibt es vielleicht eine Wandheizung? Wir werden es nie erfahren. Stein scheint sowieso eine der Lieblingsmaterialien von Kanye gewesen zu sein, denn auch die Küche ist aus einem massiven Stück gefertigt. Kunst an den Wänden? Darauf steht Kanye heute nicht mehr. Diese Vermutung liegt zumindest nahe, wenn man sein derzeitiges Haus betrachtet. Die Wohnfläche des Lofts beträgt 225 Quadratmeter, die Lage im trendigen Soho ist top. Es dürfte also nicht allzu lange dauern, bis die Wohnung für 4,2 Millionen Franken einen Käufer findet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der italienische Architekt und Designer Claudio Silvestrin ist bekannt für seine extrem reduzierte, fast schon minimalistische Architektur. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass er von Kanye West angefragt wurde, ob er zusammen mit ihm sein Loft in New York designen wolle.

Umfrage
Mögen Sie minimalistisches Design?

Für Kanye West können die Wohnräume nicht karg genug sein. Sein aktuelles Haus in Hidden Hills, das er zusammen mit Kim Kardashian und den drei Kindern Saint, Psalm und Chicago bewohnt, ist dermassen spärlich eingerichtet und nüchtern gestaltet, dass es manche sogar mit einer Grabstätte vergleichen (20 Minuten berichtete).

Minimalismus war schon 2007 Kanyes Ding

Diese minimalistische Designsprache zeigte sich schon 2007, als Claudio Silvestrin zusammen mit Kanye West im hippen New Yorker Bezirk Soho eine der ersten richtig grossen Wohnungen für den Rapper entwarfen. Dafür kauften sie zwei Wohnungen im vierten Stock eines Wohnhauses, legten sie zusammen und kreierten so ein grosszügiges Loft mit 225 Quadratmetern Wohnfläche.

Der Preis für das Loft ist mit 4,2 Millionen Franken veranschlagt, um den Verkauf anzukurbeln beruft sich das Maklerbüro natürlich auf den prominenten Ex-Bewohner des Lofts, den bekannten italienischen Architekten Silvestrin, und auf Artikel in renommierten Design-Zeitschriften wie «Vogue» und «Elle Décor». Solche Argumente tragen nur marginal zu einem guten Wohngefühl bei. Dafür müssen die neuen Besitzer wohl schon selber sorgen. Vielleicht mit ein bisschen Deko?

Wie das minimalistische Loft von Kanye von innen aussieht, das sehen Sie in der Bildstrecke.

Hier, im hippen Stadtquartier Soho in New York, liegt das ehemalige Loft von Kanye West

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michu Michel am 31.10.2019 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schön schlicht

    Sieht besser aus, als viele andere Wohnungen und Inneneinrichtungen anderer Promis

  • lucky am 30.10.2019 16:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mir gefällts

    ich mag es japanisch und minimalistisch. nicht zu viel deko und krimsch kramsch das mir eh nur im weg steht.

  • Rodney McKay am 30.10.2019 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach und schlicht...

    Einfach und schlicht. Ist genau das Motto seiner Frau. Durch geleakte Sextapes bekannt werden und danach einen auf Stil machen wollen. Aber zum Glück gibt es Kim. Dann ist Beyoncé nicht mehr die Peinlichste...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Berner am 31.10.2019 09:25 Report Diesen Beitrag melden

    Würde ich nehmen

    Diese Wohnung ist geil! Ist doch sympathisch der "Minimalismus". Obwohl die Stube und das Zimmer sehr viel Platz bietet.

  • Michu Michel am 31.10.2019 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schön schlicht

    Sieht besser aus, als viele andere Wohnungen und Inneneinrichtungen anderer Promis

  • CaptainLonestarr am 31.10.2019 04:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Badewanne

    Eine eckige, tiefe Badewanne mit senkrechten Wänden kann sehr viel bequemer sein als unsere Wannen die den Knick oft am falschen Ort haben. Den Rest der Wohnung find ich nicht so prickelnd.

  • lucky am 30.10.2019 16:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mir gefällts

    ich mag es japanisch und minimalistisch. nicht zu viel deko und krimsch kramsch das mir eh nur im weg steht.

  • Rodney McKay am 30.10.2019 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach und schlicht...

    Einfach und schlicht. Ist genau das Motto seiner Frau. Durch geleakte Sextapes bekannt werden und danach einen auf Stil machen wollen. Aber zum Glück gibt es Kim. Dann ist Beyoncé nicht mehr die Peinlichste...