46-Millionen-Prunk

15. September 2019 08:10; Akt: 15.09.2019 08:10 Print

Schloss Versailles? Nein, eine Wohnung in New York!

In New York steht für 46 Millionen eine Wohnung zum Verkauf, die auf den ersten Blick locker als das Schloss Versailles durchgehen könnte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einige Amerikaner sollen einen leichten Hang zum Kitsch haben, sagt man. Dass diese Behauptung manchmal wirklich zutrifft, zeigt ein Apartment an der Fifth Avenue in New York, das aktuell für knapp 46,6 Millionen Dollar zum Verkauf ausgeschrieben ist. Schaut man sich die Bilder an, so erkennt man typische Stilelemente des frühen französischen Barocks, und auch die Möblierung hätte manch einem französischen Kaiser bestimmt gut gefallen. Doch die Luxuswohnung stammt nicht aus dem 17. Jahrhundert – die meisten Hochhäuser, auch jenes, in dem sich die besagte Wohnung befindet, wurden erst Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut.

Umfrage
Was halten Sie von dieser Wohnungseinrichtung?

Fairerweise muss gesagt werden, dass besonders im Wohnzimmer Wandvertäfelungen aus dem 18. Jahrhundert und Originalparkett aus dem Schloss Versailles verbaut wurde. «Alles in Museums-Qualität», schreibt Sotheby's im Inserat.

Ein persönlicher Koch bereitet Mahlzeiten zu

Der Preis der Eigentumswohnung erklärt sich aber wohl weniger durch die Ausstattung, als vielmehr durch die Lage. Von vielen Zimmern blickt man direkt auf den Central Park, und die Fifth Avenue ist eine der exklusivsten Adressen im Big Apple.

Ausserdem bekommt der Käufer für die 46 Millionen Franken fünf Schlafzimmer, sechs Badezimmer, ein Zimmer für Angestellte mit eigenem Bad und kann sich ausserdem rund um die Uhr Essen liefern lassen. Für die Hausbewohner ist ein französischer Koch angestellt, der für Partys und Empfänge Essen zubereitet – gegen Bezahlung natürlich.

Diese Argumente reichen noch nicht, um 46 Millionen auszugeben? Vielleicht helfen schwülstige Worte des Maklers: «Dieses einzigartige und sonnendurchflutete Apartment ist eine echte architektonische ‹Tour de Force›. Ein solches Luxusapartment aus der Vorkriegszeit gibt es nur einmal im Leben zu kaufen.»

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jajaja am 15.09.2019 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Vergleich

    Habt ihr das schloss versaille schon gesehen? Wohl nicht..

    einklappen einklappen
  • Sulj am 15.09.2019 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da könnte ich nicht leben

    Da könnte ich nicht leben, diese Ausstattung erdrückt einen ja..

  • Spaniel am 15.09.2019 08:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    New York

    Die Aussicht ist genial - aber alle Möbel müssten raus. Und noch ein bisschen feilschen - dann vielleicht...

Die neusten Leser-Kommentare

  • die Ritterin am 17.09.2019 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hässlich

    Die Wohnung ist hat bestimmt einen tollen Grundriss, aber die Einrichtung? Würg.... Völlig überladen. Ein Beweis mehr, dass man Stil nicht kaufen kann.

    • Martial2 am 21.09.2019 00:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @die Ritterin

      Doch das kann man kaufen, für sowas gibt's Innenarchitekten....

    einklappen einklappen
  • Maximilian Seiler am 17.09.2019 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Mag sein ABER

    die 5th ave toent ja schon sehr exclusiv, aber wohnen will ich da nicht. ich wohne lieber in queens, da hat man mehr ruhe. wisst ihr was man an der 5th eben auch vergeblich sucht? ganz genau, einen ruhigen spaziergang zu machen ohne menschenmengen....

  • Fürst Dracula am 16.09.2019 14:32 Report Diesen Beitrag melden

    Ktsch as Kitsch can, amerikanischer Disneylandbaro

    Einfach nur schwer und überladen und ein Staubfänger. Wer wohnt dort? Eine 85jährige Wittwe und Millionärin?

  • sam am 16.09.2019 11:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sofort kaufen

    Bei den heutigen Negativ-Zinsen dürfte das kein grosses Problem sein?

  • nieM ttoG am 15.09.2019 21:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er lässt keinen Aus

    46 Millionen für ein appartment und auf der anderen Seite der Welt herrscht die Hungersnot.. Er lässt es uns schon noch spüren!!!

    • Martial2 am 16.09.2019 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @nieM ttoG

      Ja das alte Lied, die Menschen die es vermögen und die Armen. Das kennen wir schon lange!

    einklappen einklappen